Verwertung geschlossener Fonds

Für einige Anleger ist sicherlich allein der Gedanke, keine Hiobsbotschaften mehr von ihren Fondsbeteiligungen zu lesen, Grund genug, um eine Veräußerung ins Auge zu fassen. Andere begrüßen, durch den Verkauf nicht mehr Berge von Post zu erhalten.

Der sicherlich wichtigste und attraktivste Aspekt für einen Fondsverkauf ist aber möglicherweise vielen Anlegern gar nicht bekannt: Tatsächlich finden sich aber bei einigen geschlossenen Fonds auch durchaus (wieder) interessante Kurse am Markt. Ebenso wie die Anleger unter der Krise leiden mussten, so haben natürlich jetzt einige die Chance, von gestiegenen Kursen zu profitieren.

Jeder Kurswert ist dabei natürlich nur eine Momentaufnahme, die sich unter Umständen durchaus schnell verändern kann. Bekanntlich gilt gerade bei geschlossenen Fonds das Motto: Abgerechnet wird zum Schluss! Gerade Anleger, die aber eigentlich nicht mit Ihrem Geld spekulieren wollten, haben durch den Fondsverkauf die Möglichkeit, die möglicherweise aktuell guten Kurse für sich zu nutzen und zukünftige Risiken der Marktentwicklung zu vermeiden.

Vorsicht beim Kauf und Übertragungsvertrag

Anleger meinen häufig, dass mit dem Verkauf der Fondsanteile automatisch frei von jeder Haftung sind. Dies ist leider nicht immer der Fall. Wie wir aus der Begleitung vieler Kauf- bzw. Übernahmeverträge von Fondsanteilen wissen, liegen in den Angeboten häufig durchaus Tücken für die Verkäufer. Insbesondere in Bezug auf Haftungsrisiken und die Rückforderung von Ausschüttungen sollte Verkäufer unmissverständlich klar sein, welche Konsequenzen der Verkauf mit sich bringt und welche gerade nicht.

Beratung von Hoppe Rechtsanwälte

Während die Zweitmarktbörsen natürlich als reine Makler zwischen dem Verkäufer und Käufer stehen, haben wir allein Ihre Interessen im Blick und übernehmen für Sie in praktischer und rechtlicher Hinsicht die Abwicklung:

  • Wir setzen uns für Sie mit verschiedenen Zweitmarktbörsen in Verbindung.
  • Wir eruieren die Konditionen der Zweitmarktbörsen.
  • Wir liefern Ihnen die Informationen zu den Verkaufsmöglichkeiten, die verschiedenen Kursindikationen der Zweitmarktbörsen und informieren Sie natürlich gegebenenfalls auch über die Möglichkeit eines Direkthandels.
  • Wir erläutern Ihnen ausführlich die Kosten sowie die Vor- und Nachteile der einzelnen Zweitmarktbörsen, die bei Beauftragung der verschiedenen Zweitmarktbörsen entstehen würden.
  • Wir verhandeln für Sie, um die bestmöglichen Konditionen bei dem Verkauf der Fondsanteile für Sie zu erzielen.
  • Wir beraten Sie ausführlich in Bezug auf die Regelungen des Kauf- und Abtretungsvertrages, so dass sie sehr genau wissen, worauf Sie sich mit dem Kauf- und Abtretungsvertrag einlassen.